• Wintersporttag Februar 23

          • An unserem Wintersporttag hatten unsere Schülerinnen und Schüler der BK und WS Klassen jede Menge Spaß. In der Eislaufanlage Neu-Ulm wagten sich viele aufs Eis und im "Jump4all" in Böfingen ging es für die meisten hoch hinaus. Ein unvergesslicher Tag - schön, dass dies nach langer Corona-Pause wieder möglich ist.

          • Projektwoche in der Kinderpflege

          • In der Projektwoche des Oberkurses der Kinderpflege planten und präsentierten die Schüler und Schülerinnen das bekannte Märchen der Bremer Stadtmusikanten als Schattenspiel. Wer möchte kann sich die Vorstellung hier nochmal ansehen.

          • Baum München

          • Im Oktober hatten alle Schüler*innen die Möglichkeit die Bauma in München zu besuchen - die größte Baumesse der Welt.

          • Exkursion Planetarium Stuttgart

          • Im September ging es noch für alle Klassen ins Planetarium nach Stuttgart. Nach der interessanten Vorstellung konnten wir noch etwas die Stadt erkunden bevor es wieder nach Ulm zurück ging.

          • Unsere Abschlussklassen im Schuljahr 2021/2022

          • Nach 2 Jahren Corona-Pause duften unsere diesjährigen Abschlussklassen wieder ein Abschlussfest feiern. Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen der WS 2 und BK2 und wünschen alles Gute für die weitere berufliche Zukunft.
            Das IB Team

          • Unsere Projektwoche vom 18.07. – 22.07.22

          • In diesem Schuljahr konnten wir wieder unsere Projektwoche mit den WS 1 und BK 1 Klassen durchführen. Es gab zahlreiche Veranstaltungen, die die SuS besuchen konnten.
            So hatten wir z.B. den Zeitzeugen Jens Hase zu Gast, der sehr anschaulich und ergreifend seine Geschichte zur Kindheit und Jugend in der DDR und seiner Flucht 1989 über die Prager Botschaft erzählte. Außerdem gab es einen Tennis-Schnupperkurs, einen Tanzkurs, einen Kochkurs, eine Veranstaltung zum Lernen lernen, ein Geschichte-Quiz, ein handwerkliches Angebot, bei dem ein Kerzenständer aus Metall gefertigt wurde, einen Knigge-Kurs und einige mehr.
            Am letzten Tag unserer Projektwoche gab es einen Ausflug. Die BK 1 Klassen hatten sehr viel Spaß im Skyline-Park und die WS 1 Klassen besuchten die Wilhelma in Stuttgart.

          • Ausflug in den Skyline Park

          • Zum Schuljahresabschluss war die BK1 bei 35 °C im Skyline Park und suchten die Abkühlung, klatschnass aber glücklich endete das Schuljahr!

          • Grillen im Blaupark mit dem Berufskolleg 1

          • Am Freitag, den 06.05. waren wir, die Schüler vom BK 1 im Blaupark grillen. Obwohl das Wetter leider nicht so perfekt mit spielte, hatten wir viel Spaß beim gemeinsamen Essen, Fußball, Karten oder Nintendo Switch spielen. Somit konnten wir den Ausflug in vollen Zügen genießen.

          • Ausflug in den Tiergarten und die Friedrichsau mit dem Berufskolleg 1

          • Am Freitag, den 29.04. unternahmen wir, die Schüler vom BK1 einen Ausflug in den Tiergarten. Nachdem wir allen Tieren einen kleinen Besuch abgestattet haben, sind wir zum Fußball, UNO oder Basketball Spielen in die Friedrichsau. Bei schönstem Wetter mit viel Sonnenschein haben wir gemeinsam einen tollen Tag genießen können. 

          • Halali, unsere Waldexkursion mit einem Förster

          • Nachdem wir uns im Kunstunterricht intensiv mit Naturmaterialien beschäfigt haben, war der Höhepunkt dieses Halbjahres unsere erste gemeinsame Exkursion in den Wald. Gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin Frau Glöggler und einem Förster aus ihrer Familie betraten wir an einem nebligen und kalten Herbstvormittag einen Wald nahe Ulm. Der Förster hatte viele interessante Dinge zu berichten, besonders in Erinnerung blieben Geschichten über radioaktive Wildschweine, Klimaveränderungen, Waldsterben und Schutzmaßnahmen zum Erhalt des Waldes. Er stellte uns verschiedene Baumarten vor wie z.B. Birke, Ulme, Sche, Kiefer, Tanne, Eiche usw. Auch kleinere Planzen, wie die lila Herbstzeitlosen begegneten uns auf unserem Waldspaziergang. An einem Fluss erzählte uns der Förster von Bibern und ihrer Lebensweise. Wie bestellt begegnete uns auch noch ein Hase. Es war schön durch den Wald geführt zu werden. Der Förster öffnete uns mit seinem interessanten Wissen die Augen. Da man sonst oft unaufmerksam durch die Natur läuft, war dieser schöne Tag sicher eine für uns alle eine Bereicherung. Mir hat es sehr gut gefallen, mehr über den Wald zu erfahren, um es bei Gelegenheit mit den Kindern aus dem Kindergarten teilen zu können. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung. :)

            - Leto Ibald, Oberkurs Kinderpflege

          • Mein FSJ bei den IB Beruflichen Schulen

          • Hallo, mein Name ist Lisa, ich bin 19 Jahre alt und absolviere ein Jahr lang mein FSJ Digital bei den IB Beruflichen Schulen in Ulm. Zu meinen Aufgaben gehört die Pflege der Homepage, die Verbesserung der Präsenz in den sozialen Netzwerken und weitere Aufgaben, welche hier täglich anfallen. Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Lehrern/innen und Schülern/innen. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen könnt Ihr euch gerne über die sozialen Netzwerke bei mir melden.

          • Unsere Schule in 5 Jahren - Eine Zukunftsvision

          • Das Zukunftsbild, dass wir gemeinsam erarbeitet haben ist ein Teil des Medienentwicklungsplanes (MEP). Es soll der rote Faden sein, der uns in den nächsten 5 Jahren begleiten wird. Dabei kann es helfen, wenn dieses Zukunftsbild visualisiert wird. Es soll dafür sorgen, dass wir alle motiviert an seiner Verwirklichung mitwirken.
            Die Befragung der Schüler, Eltern, Lehrer und externer Partner wurde im März 2020 durchgeführt.

          • Neuer Rekord: Pappbrücke trägt 16 Herrenschuhe

          • Jedes Jahr wird zu Schulbeginn in der Schulform VAB - Vorqualifizierungsjahr Arbeit Beruf - eine Kompetenzanalyse der Schüler durchgeführt. Neben den klassischen Tests wie Mathe, Deutsch und Englisch werden auch typische Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit, Motivationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit überprüft.

            Bei den Schülern sehr beliebt ist dabei die Übung "Brückenbau". In Kleingruppen müssen sie in 30 Minuten eine 60 cm lange, 6 cm breite, und 9 cm hohe Brücke aus drei Pappebögen bauen. Um die Stabilität der Brücke zu überprüfen, muss sie an jeder Stelle einen Herrenschuh tragen. In den letzten zehn Jahren entwickelte sich daraus eine wahre Rekordjagd nach der stabilsten Brücke. Wie viele Schuhe kann sie insgesamt tragen?                                                                                                                                                In diesem Schuljahr schaffte eine Gruppe das Unmögliche. Der alte Rekord von 14 Herrenschuhen aus dem Jahr 2013/14 wurde deutlich gebrochen. Der neue Rekord liegt nun bei 16 Herrenschuhen.                       Dabei sah es am Anfang gar nicht gut aus für die Gruppe. Aussagen wie "das ist einfach nicht möglich" oder "das schaffen wir nie" waren zu hören. Unsere Schüler haben gelernt, dass man fast alles erreichen kann, wenn man nur will und an sich glaubt.

            Die nächsten Schülergenerationen werden es schwer haben diesen Rekord zu brechen. Die Latte liegt nun sehr hoch. Eine wahre Hürde für die nächsten Schuljahre.

          • Berufsorientierungsmesse Stuzubi Digital am 07.07.2020


          • Am 7. Juli von 14-18 Uhr findet erstmals die digitale Berufsorientierungsmesse Stuzubi Digital u.a. für die Region Ulm statt.

            Die kostenlose Anmeldung erfolgt über diesen Link: https://digital.stuzubi.de/schwaben-augsburg/

            Was wird geboten:

            • 1:1 Gespräche (Video-/Chat-Optionen) mit rund 20 Unternehmen, Hochschulen und öffentlichen Institutionen
            • Mehr als 20 spannende und informative Live-Vorträge auf 4 virtuellen Bühnen während der ganzen Veranstaltung
            • Umfangreiche Orientierungshilfen, Tipps und Informationen über Ausbildung, Studium und Duales Studium

            Seid schnell es gibt vorab nur 500 reguläre Tickets!

          • Online-Messe der vocatium Ulm/Neu-Ulm

          • Wegen der COVID-19 Pandemie ist es nicht sicher ob die vocatium-Messe in Ulm/Neu-Ulm wie geplant stattfinden kann. Auch Schulbesuche der vocatium finden erst wieder nach den Sommerferien statt.

            Daher organisiert das IfT (Institut für Talententwicklung)

            am 13. Juli 2020, von 14 bis 18 Uhr eine digitale Messe "parentum.online Ulm/Neu-Ulm".

            Hier habt Ihr die Möglichkeit wichtige Kontakte zu Unternehmen, Hochschulen und weiteren Institutionen zu knüpfen. Auch Bewerbungen für das aktuelle Ausbildungsjahr können bei vielen Teilnehmern noch eingereicht werden.

            Das Wichtigste zusammengefasst im Überblick:

            Vorteile für Jugendliche und Eltern:

            • Kontakte zu Unternehmen/ Hochschulen/ Beratungsinstitutionen aus der Region und überregional
            • Interaktive Onlineveranstaltung zur Berufsorientierung bequem von Zuhause
            • Last-Minute-Angebote der Ausbildungsbetriebe für die aktuellen Abschlussjahrgänge

            Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:

            • Direkteinwahl über die Website parentum.de/online
            • Ihr benötigt ein Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Webcam, Mikrofon und Kopfhörern sowie eine geeignete Internetverbindung mit Browser-Zugang (kein Download erforderlich, voller Browser-Support)

            Weitere Informationen zur Online-Messe und eine Liste der teilnehmenden Firmen findet Ihr hier.

            Wie Ihr genau teilnehmen könnt erfahrt Ihr hier.